Redaktueren Login

Musical Magazin - Berichte - Film - Theater - Oper Schweiz - Imscheinwerfer.ch

Seit über 20 Jahren ist das Häbse-Theater im Raum Basel ein Begriff. 1989 kaufte Häbse die Liegenschaft und eröffnete das «Häbse-Theater» am 25. September 1989 zu seinem 45. Geburtstag mit dem Schwank «Der kühne Schwimmer». Die erste Saison geriet mehr schlecht als recht. Allerdings entwickelte sich das Theater an der Klingentalstrasse kontinuierlich und produzierte neben seinen Eigenproduktionen mit seinem Hausensemble sowie der beliebtesten Basler Vorfasnachtsveranstaltung „Mimösli" auch die Musicals wie «Grease», «My Fair Lady», «Fame» und andere. Mittlerweile kommt das Häbse-Theater auf über 40'000 Besucher pro Saison.

Was in der kommenden Saison geboten wird, sehen Sie im folgenden Spielpan.

Kabarett-Vorstellungen und satirische Programme im weiteren Sinne bilden den eigentlichen roten Faden in der Spielplanstruktur. Die Förderung regionaler EinzelkünstlerInnen und Gruppen - von der Begleitung der im hauseigenen Theater stattfindenden Proben bis zur Uraufführung im Teufelhof - nimmt in der Spielplangestaltung ebenfalls einen wichtigen Platz ein. Darüber hinaus sorgen Schwerpunktprogramme, einmalige und aktuelle Veranstaltungen sowie theatralische und musikalische Aufführungen für eine vielseitige, wirklich unterhaltende Programm-Mischung. Vorzugsweise sind die Veranstaltungen Programme von Künstlerinnen und Künstlern, die ihre Stücke selber schreiben.

 

arlecchino

Das Basler Theater für Kinder und die ganze Familie.

Das Theater Arlecchino wurde 1997 als freie Theatergruppe gegründet. Alle Eigenproduktionen wurden in der Kuppel in Basel aufgeführt. Seit 2001 spielt das Theater Arlecchino von Herbst bis Frühling jeweils eine ganze Saison mit Eigenproduktionen und Gastspielen.

Seit Herbst 2005 verfügt das Theater Arlecchino über ein eigenes Theater an der Amerbachstrasse 14 in Basel.

Nun finden von September bis Mai jeweils Mittwoch, Samstag und Sonntag Nachmittagsvorstellungen statt. Das Programm setzt sich zusammen aus Eigenproduktionen des Theaters Arlecchino, aus Co-Produktionen und Gastspielen. Es umfasst die Sparten Märchen, Musicals, Vorfasnachtsproduktionen, Figurentheater, Konzerte, Circus und vieles mehr.

Die Helmut Förnbacher Theater Company ist eine der ältesten freien, nicht subventionierten Schweizer Theatergruppen und wurde 1980 vom Film- und Theater-Regisseur und Schauspieler Helmut Förnbacher anlässlich einer vielbeachteten Inszenierung von Hofmannsthals „Jedermann“ in der Basler Elisabethenkirche gegründet.

Seit elf Jahren hat jetzt die Company mit der ehemaligen Zollhalle im Badischen Bahnhof Basel ein eigenes, festes Zuhause - einen eigenen Theaterraum, der intensiv genutzt und bespielt wird. - Ein Raum, der für die Theaterarbeit, für die Proben und Vorstellungen ideale Voraussetzungen und Möglichkeiten bietet und der von den Zuschauerinnen und Zuschauern begeistert aufgenommen wird - das Förnbacher Theater!

logo_schauspielhauszhDIE ERÖFFNUNGSPREMIEREN
Am 16. September eröffnet die Künstlerische Direktorin Barbara Frey die Spielzeit mit Marieluise Fleissers Stück FEGEFEUER IN INGOLSTADT im Pfauen.
Am 17. September feiert in der Halle des Schiffbaus Arthur Millers TOD EINES HANDLUNGSREISENDEN Premiere – Regie führt Stefan Pucher.
Das Junge Schauspielhaus eröffnet die Spielzeit am 18. September in der Box mit der deutschsprachigen Erstaufführung von Charles Ways WEIT IST DER WEG in der Inszenierung von Enrico Beeler.

Thursday, 29 April 2010 20:21

Theater Basel- Spielplan 2010/11

opernhaus2009Georges Delnon, Direktor des Theater Basel, stellte am 29. April 2010 gemeinsam mit den Spartendirektoren Dietmar Schwarz (Oper), Elias Perrig (Schauspiel) und Richard Wherlock (Ballett) das Programm des Theater Basel und die Saisonbroschüre für die Spielzeit 2010/2011 vor. 

Nachfolgend der Spielplan der Saison 2010/2011 des Theaters Basel.

Tuesday, 27 April 2010 17:08

Luzerner Theater - Spielplan 2010/11

logo_luzernAuch in der Spielzeit 2010/11 wird das Luzerner Theater seinem Image als «Entdeckertheater» ge­recht. Der neue Spielplan beinhaltet zahlreiche Uraufführungen und Schweizer Erstaufführungen und überrascht mit neuen Formaten. Gleichzeitig sind auf der Bühne viele spartenübergreifende Produk­tionen zu sehen. Zahlreiche Rahmenveranstaltungen und ein breites Angebot an Vermittlungsprojek­ten ergänzen das Programm.

logo_so_bielTheater mit Biss

Mozart, Rossini, Verdi sowie zwei Erstaufführungen im Musiktheater. Goldoni, Lessing, Ibsen sowie drei Ur- und Erstaufführungen im Schauspiel.

spielzeit biss

Das Theater Biel Solothurn, das kleinste Ensembletheater und das einzige zweisprachige Theater der Schweiz, hat am Dienstag an einer Medienkonferenz im Stadttheater Biel sein Programm für die Spielzeit 2010/2011 vorgestellt.

Suchen

Newsletter

Subscribe

captcha  

Der Newsletter erreicht mehrere tausend Leser. Nach der Registrierung erhalten Sie ein Bestätigungsmail.

Warning: mysqli::stat() [mysqli.stat.php]: Couldn't fetch mysqli in /home/imschein/www/imschein.myhostpoint.ch/libraries/joomla/database/driver/mysqli.php on line 219

Warning: mysqli_close() [function.mysqli-close.php]: Couldn't fetch mysqli in /home/imschein/www/imschein.myhostpoint.ch/libraries/joomla/database/driver/mysqli.php on line 226

Warning: mysqli::stat() [mysqli.stat.php]: Couldn't fetch mysqli in /home/imschein/www/imschein.myhostpoint.ch/libraries/joomla/database/driver/mysqli.php on line 219

Warning: mysqli_close() [function.mysqli-close.php]: Couldn't fetch mysqli in /home/imschein/www/imschein.myhostpoint.ch/libraries/joomla/database/driver/mysqli.php on line 226