×

Warning

JUser: :_load: Unable to load user with ID: 64

Redaktueren Login

Musical Magazin - Berichte - Film - Theater - Oper Schweiz - Imscheinwerfer.ch

Sounds (9)

Jazz, Blues, Hardn Heavy, Folk, Country, Weltmusik, Pop, Rock, Electronic, Hip Hop

Friday, 27 March 2015 00:00

STIMMEN 2015 – Das Programm

Written by in Medienmitteilung

2015 findet STIMMEN zum 22. Mal statt. Der fünffache Grammy-Gewinner und internationale Superstar LIONEL RICHIE wird am 15. Juli die Marktplatzkonzerte in diesem Jahr eröffnen. Zwischen dem 15. und 19. Juli werden LIONEL RICHIE, BOB DYLAN,
MELISSA ETHERIDGE, SOPHIE HUNGER und schliesslich STATUS QUO die STIMMEN-Fans auf dem Lörracher Markplatz begeistern.

Köln/Berlin, 25.03.2015 – Nachdem a-ha bereits vor einigen Wochen bekannt gegeben hat, sich für einen spektakulären Auftritt beim 30. Jubiläum von «Rock In Rio» wieder zu vereinen, freut sich die legendäre norwegische Band nun umso mehr, bekannt geben zu können, dass sie im Herbst dieses Jahres ein neues Studio-Album veröffentlichen wird. Im Anschluss an das Album werden sie 2016 wieder gemeinsam auf eine internationale Tournee gehen! So machen sie auch am Montag, 04. April 2016, im Zürcher Hallenstadion halt.

Thursday, 19 March 2015 00:00

CRISTALLIN (CH )

Written by in Medienmitteilung

CRISTALLIN schreibt Songs so weich, dass man sich für immer in sie hineinlegen möchte. Mit «Tides» gibt er einen ersten Vorgeschmack auf die im Frühling erscheinende EP. Darauf hüllt uns CRISTALLIN ein in träumerische Melodien und sanfte Beats und nimmt uns mit auf eine Reise in die sphärischen Weiten des Dream Pop .

Die gefeierten Arctic Monkeys überraschen auf ihrem neuen Album mit geradlinigen Songs, die mehrheitlich ohne grosse Tempowechsel auskommen.

Es scheint, als hätten die Engländer das klassische Rock- und Pop-Songwriting entdeckt. Obwohl das Album dadurch nicht ganz so frech und ungestüm ausgefallen ist wie die bisherigen Werke der Gruppe, macht der Sound Spass.

greenday_cover

Vier Jahre mussten die Fans der US-amerikanischen Punk Rock-Band auf das nächste Album warten. Im Jahr 2005 schlug ihr Silberling American Idiot, mit Hits wie Holiday und Boulevard of broken Dreams, ein wie eine Bombe, voller Gesellschaftskritik und Wut. Einem Epos gleich erzählten Green Day von Antihelden mit den Namen „St. Jimmy" und „Jesus of Suburbia".

Tagged under:

Mitte 2008 freuten sich Rosenstolzfans ob der nun endlich zu Ende gehende Bühnenabstinenz von Rosenstolz. Die Konzerttournee begann in den letzten Monaten des vergangenen Jahres, war aber leider dann im Februar bereits zu Ende. Peter Plate musste aufhören. Er, der Komponist dieser wunderbaren Lieder, war ausgebrannt. "Burn Out" tönte es landauf landab. Man machte das Beste daraus, wollte die zahllosen Rosenstolzfans doch nicht enttäuschen. Am 24. April 2009 erschien das zweieinhalbstündige Live-Konzert von München.

Friday, 20 March 2009 20:52

Dynamite! Volume 56 (CD-Sammelalbum zum Magazin)

Written by in Plattenkritik

dynamite

Die CD zum Dynamite!-Magazin bietet einen spannenden und kurzweiligen Querschnitt durch die aktuelle Rock'n'Roll-Szene.  

Für Informationen über neuen fräsenden Rockabilly, rasanten Neo-Swing, punkigen Psychobilly oder erdigen Garage-Sound ist das deutsche Dynamite!-Magazin eine der wenigen und zugleich besten Informationsquellen. Auf rund 160 Seiten stellt das Heft alle zwei Monate aktuelle Bands vor, gräbt alte Helden der Szene wieder aus und bietet einen Überblick über neue CDs.

Liebhaber gehobenen Hi-Fi-Klangs kommen mit der neuen Version des Ben-Harper-Albums «Live from Mars» auf ihre Rechnung: Auf der vorliegenden 4-LP-Box tönen die Konzertmitschnitte aus dem Jahr 2001 klar und brilliant aus den Lautsprechern. 

Musik ist zum Hintergrund- und Begleitmedium verkommen: Sie stimmt uns beim Autofahren vergnügt, plätschert beim Arbeiten aus den Lautsprechern des Computers oder verkürzt uns aus dem iPod die Zugfahrt. Es ist selten geworden, dass man sich Zeit nimmt, ein ganzes Album anzuhören: aufmerksam, die Sinne auf die Musik gerichtet. Die neue limitierte Auflage des Albums von Ben Harper, das ursprünglich 2001 auf CD erschien, zwingt uns allerdings dazu. Denn die 25 Songs des Werks sind auf vier LPs verteilt, nach zwei bis drei Nummern müssen die Platten gewendet werden.

Suchen

Newsletter

Subscribe

captcha  

Der Newsletter erreicht mehrere tausend Leser. Nach der Registrierung erhalten Sie ein Bestätigungsmail.